REISE IN DEIN INNERES 
 
 

Was ist eine Rückführung?

Eine Rückführung führt Dich zu den Wurzeln Deines Problems, wo immer dieses sein mag. Ob im heutigen oder (wie meistens) in einem früheren Leben. Die Ursache wird aufgedeckt und bewusst gemacht. Mit dieser faszinierenden Methode können fast alle Krankheitssymptome, aber auch Beziehungsprobleme aufgedeckt und oft auch für immer losgelassen werden, wodurch entweder eine wesentliche Besserung oder gar eine vollständige Heilung bewirkt wird. 


Solltest Du wegen Krankheitssymptomen eine Rückführung wünschen, ist es wichtig hier zu erwähnen, dass eine Rückführung den Gang zu einem schulmedizinischen Arzt nicht ersetzt. Im Gegenteil, es ist wichtig für mich als Therapeutin zu wissen, solltest Du Medikamente einnehmen oder Dich einer laufenden Therapie unterziehen.   


Bei der Rückführungstherapie wirst Du in einen Wachschlaf ähnlichen Zustand (Alphazustand) versetzt, der Dich zu den Ursachen deiner Symptome oder Probleme zurückführt. 

Diese Ursachen können dabei sowohl in diesem Leben (zum Beispiel im Erwachsenenalter, in der Jugend, Kindheit oder im Mutterleib) als auch in einem früheren Leben liegen (meistens). 

Ein grosses Plus der Rückführungstherapie besteht darin, dass Du nicht an frühere Leben glauben musst. Vielmehr lässt es sich so erklären, dass sich aus Deinem Unterbewusstsein symbolische Bilder aus anderen Zeiten zeigen. 

"Unerlöste" Gefühle aus früheren Leben geben in Deiner Seele so lange keine Ruhe bis sie "erlöst" sind. Sie wirken auf mannigfache Weise auf Dein Leben ein (zum Beispiel als Ängste) und "nötigen" Dich, sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Die Rückführungstherapie führt die Konfrontation mit der Vergangenheit herbei, um endlich Abschied zu nehmen von dem, was du so lange als unliebsamen Ballast herumgeschleppt hast. Erst wenn Du das, was Dich an die Vergangenheit bindet, gelöst hast, kannst Du die Vergangenheit ruhen lassen. 


Was ist der Unterschied zwischen Reinkarnationstherapie und Rückführung?

Grundsätzlich ist es das Gleiche. Es unterscheidet sich in der Methodik. Bei der Reinkarnationstherapie wie auch bei der Rückführungstherapie wird mit inneren Bildern gearbeitet. Bei der Reinkarnationstherapie ist es unwichtig, ob es sich um ein früheres Leben handelt oder nicht. Bei der hier benannten Rückführungstherapie (Methode Trutz Hardo) handelt es sich jedoch mehrheitlich um ein früheres Leben. Meistens ist ein Problem mit mehreren früheren Leben verbunden und muss gelöst werden, somit kann hier eine Rückführung zwischen 3-4 Std. dauern.  

Es ist egal welche Therapieform Du wählst, beide sind ziel- und lösungsorientiert. 


  

Es ist mir ein grosses Anliegen, dass Du Dich bei verstanden und gut aufgehoben fühlst. Bei einem kostenlosen Vorgespräch lernen wir und kennen und besprechen Dein Anliegen wie auch die Therapiemöglichkeiten.